Brillante Plätzchen zum Verlieben

Brillante Plätzchen zum Verlieben

Ausstechplätzchen zählen wohl zu den beliebtesten Plätzchen in der Weihnachtszeit. Damit sie auf jeden Fall gelingen, haben wir ein ganz einfaches Rezept für euch erstellt  und ein paar tolle Diamantringe gebacken!

Für leckere Ausstechplätzchen, die sich einfach ausstechen lassen und nicht verlaufen, braucht ihr Folgendes:

  • 160 gr Butter auf Zimmertemperatur (rechtzeitig rausstellen!)
  • 150 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Ei, Größe M
  • 300 gr Weizenmehl (+ etwas Mehl zum Ausrollen)
  • 1 Messerspitze Nelken, gemahlen
  • 1 Messerspitze Kardamom

Diese Zutaten ergeben ca. 40 Plätzchen. Wollt ihr diese mit Zuckerguss glasieren und dekorieren, braucht ihr außerdem:

  • 600 gr Puderzucker
  • ungefähr 4 EL Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe oder –puder falls Färbung der Glasur erwünscht ist
  • Streusel/Perlen oder Zuckerflocken, wie im in diesem Fall

20151129120914Wenn ihr eure Zutaten beisammen habt und die Butter Zimmertemperatur erreicht hat, kann es losgehen! Schaltet zunächst euren Backofen auf Ober-/Unterhitze und wärmt ihn auf 200 Grad vor. Dann gebt ihr zunächst Butter, Zucker und Vanillin-Zucker in eine große Rührschüssel und vermengt alles gut miteinander. Anschließend gebt ihr Ei, Mehl und die Gewürze hinzu und knetet wieder alles kräftig durch. Das könnt ihr entweder mit der Hand oder mit einem elektrischen Knethaken machen.

Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, geht es für den Teig erst einmal 30 min in den Kühlschrank. Am besten wickelt ihr ihn dazu mit Alufolie ein. Lässt sich der Teig danach nicht gut ausrollen, da er zu klebrig ist, stellt ihn noch eine Weile kalt.Mehlt eure Arbeitsfläche vor dem Ausrollen gut ein – auch auf eurem Teigklumpen kann ein wenig Mehl nicht schaden und erleichtert meist das Ausrollen. Mit einem Nudelholz bringt ihr euren Teig nun auf eine Dicke von ca. 5 mm, dann kann das Ausstechen beginnen!

20151129131803Legt die ausgestochenen Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ab und schiebt es anschließend auf die mittlere Schiene eures Backofens. Dort lasst ihr eure Plätzchen dann für ca. 10 Minuten, bzw. bis sie einen goldbraunen Farbton angenommen haben. Bevor ihr euch anschließend ans Dekorieren macht, lasst sie gut abkühlen, am besten auf einem Gitterrost. Danach ist auch Probieren erlaubt!

DSCN1870Um eure Schmuckstücke zu verzieren, vermengt nun den Puderzucker mit Wasser, Zitronensaft und – wenn gewünscht – Lebensmittelfarben. Dann tunkt eure Plätzchen in die Glasur ein (Vorsicht, dass sie nicht zerbrechen!) oder nutzt einen Pinsel, um sie damit zu bestreichen. Perlen, Streusel und Co. müssen danach zügig aufgetragen werden, solange die Glasur noch feucht ist.

DSCN1891Anschließend heißt es noch einmal abwarten, um den Plätzchen genug Zeit zu geben vollständig zu trocknen. Et voilà – fertig sind die leckersten Ausstechplätzchen der Welt!

Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt auch Diamantringe backen? Dann seid auf das morgige Türchen gespannt…

2 Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren