Die Morgengabe – eine schöne Tradition am unvergesslichen Tag

Die Morgengabe – eine schöne Tradition am unvergesslichen Tag

Der große Tag hat gerade begonnen. Es ist der frühe Hochzeitsmorgen einer Nacht mit wenig Schlaf, doch von Müdigkeit keine Spur. Die freudig emotionale Stimmung ist schier greifbar.

Die Braut startet den Tag mit ihren besten Freundinnen und der Brautmutter. Eine Stylistin macht die Frisur und das Make-up, die Mädels lachen, erzählen sich Geschichten aus der gemeinsamen Vergangenheit und genießen die langsam aufkeimende Nervosität. Heute wird Hochzeit gefeiert!

Frl. K sagt ja Styled Shoot Wolke 7-146Es klopft an der Tür und der Trauzeuge des Zukünftigen tritt herein. In seiner Hand hält er ein kleines Päckchen und einen Brief. Er ist der Überbringer der sog. Morgengabe, ein Geschenk, das der Bräutigam seiner Liebsten am Tag der Hochzeit, oder auch am Morgen danach, macht.

Die Morgengabe ist eine alte Tradition, die derzeit aber einen neuen Aufwind erlebt. Welche Braut würde sich nicht über eine Liebeserklärung in Form eines Briefes und eines persönlichen Geschenkes freuen? Ein schönes Schmuckstück, z.B. ein zartes Armband oder funkelnde Ohrringe, ziert nicht nur die Braut, sondern kann auch nach der Hochzeit noch getragen werden. Es erinnert an den schönsten Tag im Leben und trägt einen ganz besonderen Wert, einen, der von Herzen kommt.

Beitragsbild Morgengabe

1) Das JETTE Charms Armband ist zeitlos und doch modern

2) Mit kleinen, funkelnden Ohrsteckern liegt man immer richtig!

3) Zauberhafte, tropfenförmige Ohrhänger von Thomas Sabo

4) Sehr schöner Hingucker zur edlen Outfits besonderer Anlässe: das CHRIST Silver Armband mit Zirkonia-Schmucksteinen

5) Infinity – das Zeichen ewiger Liebe. Was könnte besser passen als dieses Collier von Esprit

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren