DIY: Winterlich-weihnachtliche Schmuckaufbewahrung

DIY: Winterlich-weihnachtliche Schmuckaufbewahrung

Eure Schmuckkästchen haben schon mal bessere Zeiten gesehen? Ihr wollt eine dekorative Schmuckaufbewahrung, die zur Jahreszeit passt? Dann macht es doch einfach selbst! Mit dieser DIY-Anleitung gelingt euch das ganz leicht.

Für die Herstellung einer winterlich-weihnachtlichen Schmuckaufbewahrung braucht ihr gar nicht viel. Ein Glas mit Deckel oder eine Metalldose, eine passende Figur aus Gummi oder Plastik, etwas guthaftenden Bastelkleber, 1-2 Wattestäbchen, Sprühlack in der Farbe eurer Wahl und passend zu euren Materialien und schon kann es losgehen!

Zuerst müsst ihr sicherstellen, dass sowohl euer Glas/eure Metalldose, als auch eure Figur ganz sauber sind, damit Figur und Deckel gut aufeinander halten und auch der Lack später makellos aussieht. Dann testet genau die Position eurer Figur und merkt sie euch gut.

Anschließend geht es ran ans Werk: Breitet entweder Pappe, Zeitungspapier oder eine andere Bastelunterlage großzügig aus und öffnet am besten ein Fenster, damit sich der Lackgeruch schnell verflüchtigt. VORSICHT: Sprühlack ist hochentzündlich, das heißt, stellt auf jeden Fall sicher, dass Adventskranz und Co. aus sind. Vergesst auch nicht, die Sprühflasche vor der Nutzung gut zu schütteln und den Lack auf eurer Bastelunterlage zu testen.

zweibildneuneuDann könnt ihr mit der Lackierung beginnen. Seid hier großzügig und lasst keine Stelle aus. Am besten beginnt ihr mit mit dem Deckel und der Figur, damit diese am schnellsten trocken sind und ihr die Figur auf den Deckel setzen könnt. Solltet ihr mehrere Sprühdurchgänge benötigen, ist es auch hier wichtig die Oberflächen zwischendurch immer vollständig trocknen zu lassen. Anschließend folgt der Rest der Dose, bzw. das Glas.

Wenn alles gut getrockenet ist, geht es auch schon an den letzten Schritt: Nehmt euren Bastelkleber und tragt ein wenig davon auf eure lackierte Figur auf. Drückt sie danach fest auf den Deckel und entfernt etwaige Kleberreste schnell mit einem Wattestäbchen. Anschließend muss auch das gut trocknen.

Und dann ist eure dekorative Schmuckaufbewahrung auch schon fertig! Nun könnt ihr sie noch mit Samt oder Stoffresten auslegen, damit euer Schmuck geschützt liegt.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Erzählt uns, welche Motive ihr verwendet habt!

nurhörnchen-600x582

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren