Er gehört zu dir: Finde deinen perfekten Trauring!

Er gehört zu dir: Finde deinen perfekten Trauring!

Ab dem Moment des Ja-Worts begleitet er einen ein Leben lang. Ist stets an der Hand. Einmal abgenommen spürt man augenblicklich die Leere an dieser Stelle: Der Trauring ist wahrlich ein Schmuckstück fürs Leben.

Wer glaubt, dass er mit dem Satz „Ja, ich will dich heiraten.“ die größte aller Entscheidungen getroffen hat, liegt völlig richtig. Aber nicht die einzige. Das Organisieren einer Hochzeit mag sich streckenweise wie ein Marathon von Entschlüssen anfühlen. Wo? Wie? Mit wem? Wann? Outfit, Styling, Zeremonie, Papeterie, Deko… Die Liste ist schier endlos.

Bauch und Kopf entscheiden beim Trauringkauf

Restriktionen gibt es auch genug, denkt man nur an das Budget oder die Koordination der einzelnen To-dos. Wie so oft im Leben hilft die gute Mischung aus Bauch und Kopf ganz gut, um den richtigen Weg zu finden und das auszuwählen, was zu einem passt.

Bei der Suche nach dem richtigen Ehe- oder Trauring ist dies nicht anders. Die Fülle an Formen, Materialien und Designs, mit Stein oder ohne, Gravur ja oder nein können anfangs ganz schön überfordern. „Augen auf und durch“ lautet die Devise! 

Hier kommen drei Tipps, die euch die Suche erleichtern:

  • Gemeinsam schauen

Welche Ringe gefallen euch? Bevor ihr den Schritt ins Geschäft wagt, nutzt die Sonntage für einen ausgiebigen Spaziergang entlang der Schaufenster, um euren Geschmack herauszufinden. Besonders die Herren tun sich hiermit schwer, denn nicht viele Männer tragen täglich Schmuck.

  • Ausprobieren

Kennt ihr den Trauringkonfigurator? Nein? Dieses Tool wird den Bräutigam in spe begeistern, kennt er diese Spielerei doch zu gut aus der Autobranche.

  • Fühlen

Nun wird es Zeit auch Ringe anzuprobieren. Welche Form fühlt sich gut an? Runde oder eckige Kanten, breite oder schlanke Ringe? Welcher ist alltagstauglich? Einen Termin für die Anprobe in der CHRIST-Filiale könnt ihr ganz einfach online vereinbaren.

Lasst euch Zeit und überstürzt die Entscheidung nicht. Wenn der Bauch signalisiert „Der ist es“ und der Kopf grünes Licht gibt, dann habt ihr ihn gefunden, euren Ehering!

Aufsteckringe liegen voll im Trend

Eine schöne Idee sind derzeit übrigens Aufsteckringe für die Damen. Zu besonderen Anlässen, wie z.B. der Geburt des ersten Kindes, erhält man einen schmalen Ring, der zum Ehering passt und am Finger davor aufgesteckt werden kann. Auch daran kann man einen Gedanken verschwenden…

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren