Für die beste Freundin

Für die beste Freundin

„Sie war da, als du nicht da warst! Sie war immer da.“, sagt Meredith Grey über ihre beste Freundin Christina Yang und beschreibt damit vielleicht die schönste Eigenschaft unserer Herzensdamen.

Denen, die uns nicht nur Samstagnacht, sondern auch am Sonntagmorgen zur Seite stehen, auf die wir nicht im Brautkleid zuschreiten, aber die es mit uns ausgesucht, es verschnürt, vom Boden aufgehoben und uns auf dem Weg dahin begleitet haben. Die, mit denen wir an sämtlichen Stränden bis zum Sonnenaufgang getanzt haben, deren Handy auch um 02:00 Uhr noch an ist und mit denen wir gewisse Schwächen für Ryan Gosling und Cookie Dough Eiscreme, genau so wie unser Make-Up und unsere Sorgen teilen.

Eine beste Freundin ist vielleicht die Familie, die wir uns aussuchen durften. Gut auf sie aufzupassen, sie von Herzen zu schätzen und ihr manchmal – einfach so – auch mal etwas Gutes zu tun. Mit einer Halskette, die an das tiefe Gefühl erinnert, das wir für sie empfinden und das sie in unser Leben gebracht hat. Mit einem Armband, welches das unbeschwerte Lebensgefühl widerspiegelt, das wir mit ihr während dieses zweiwöchigen Trips nach Thailand hatten. Mit einem Ring, einem, den sie vielleicht neben dem linken Ringfinger trägt. Einem, der schon da ist, während der Richtige noch nicht da war…

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren