Geschenke für echte Kerle!

Geschenke für echte Kerle!

Sie sagen es nicht mit vielen Worten. Es ist ein breites Grinsen, ein Schulterklopfen, ein Handschlag, vielleicht sogar die Andeutung einer Umarmung. ‚Cool, danke!’ und schnell verschmitzt weg drehen. Echte Kerle halten vor ihren Freunden doch keine Reden!

‚Seit so vielen Jahren kennen wir uns. Weißt Du noch, als wir damals in Rom so lange auf der Piazza gesessen haben? Oder als Du in Jan verliebt warst und er mit der Nina… Also nein, das war eine Zeit. Und nun stehen wir hier, ich heirate heute und es gibt nichts schöneres, als diesen Tag mit Dir zusammen zu feiern. Du warst immer an meiner Seite und ich wollte Dir von ganzem Herzen danken. Du bist meine beste Freundin, meine Seelenverwandte und nun meine Trauzeugin. Ich hab dich schrecklich lieb!’ so machen die Mädels das am Hochzeitstag.

Und die Herren? So wie die eine Seite, der Bräutigam, auch das Bedürfnis des Dankeschönsagens für die besten Freunde hat, freut sich die andere Seite, die Kumpels und der Trauzeuge, auch unheimlich über diese Geste. ‚Hey, danke für alles!’ reicht ja auch völlig aus. Dem Handschlag folgt die kräftige Umarmung und, welch’ Überraschung, die Überreichung eines kleinen Präsentes. Eins, das völlig unsentimental an den Tag erinnert und an die außergewöhnlichen Stunden, die man zusammen erlebt.

Armbänder schweißen zusammen. Aus dem Alter der zerflatterten Konzertbändchen ist man längst raus. Doch ein Symbol für den Zusammenhalt einer Clique, die nicht viele Worte braucht, wird nie außer Mode kommen. Die sentimentale Grenze erreicht man auch umgekehrt überraschend schnell: Die Jungs schenken dem Bräutigam etwas für diesen Tag und den Rest des Lebens. Manschettenknöpfe, eine Uhr. Die Gravur mit Datum und den Initialen dieses Kreises schließt den Ring der Verbundenheit. Feuchte Augen und schweigendes Nicken sagen dann doch alles. Geschenke für echte Kerle halt.

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren