Roségold – not only for Lovers

Roségold – not only for Lovers

Was es diesen Sommer wieder braucht? Für mich definitiv ein Accessoire in Roségold. Auch wenn der Trend schon 2014 startete und dort vor allem im Bereich Uhren sein Unwesen trieb, geht es jetzt endlich richtig los im Bereich der persönlichen Stücke.

Wir sollten alle verrückt nach dieser Farbe sein. Für mich stehen Ketten, Armbänder und Ohrringe in Roségold ganz weit oben auf meiner Schmuckwunschliste. Daher sage ich es euch direkt: Ich persönlich kann und will die Finger nicht still halten, wenn es um diese Farbe im kommenden Sommer geht. Wieso? Accessoires in Roségold wirken zart, dezent und als kleiner Begleiter passen sie so gut wie zu jedem Outfit. Egal ob auf Reisen, im Office oder bei einem netten Treffen, ein Schmuckstück in Rosé passt sich jeder Gelegenheit einfach an.

Ein absoluter Pluspunkt, gerade wenn Frau genau weiß, was sie anzieht und ihren Stil nicht auf Grund einer Kette oder eines Armbandes verändern will. Roségold ist für mich ein Chamäleon in Sachen Accessoires. Es passt sich dem Kleiderschrank wunderbar an und kann auch zu älteren Schmuckstücken in Silber und Gold richtig glänzen. Wir sollten uns nur mehr trauen. Roségold ist nicht nur etwas für Liebhaber.

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren