Seventies are back! Mein Schmuck für Schlaghose und Flowerpower.

Seventies are back! Mein Schmuck für Schlaghose und Flowerpower.

Ihr Charisma liegt nicht umsonst ununterbrochen auf Festivals, Beachclubs, im Sommer genauso wie im Herbst, in gemütlichen Cafés, selbst bei wiederkehrenden Interior-Trends in der Luft.  Sie sind entspannt, sie sind lässig, sie lassen sich nicht von Grundsätzen gängeln und sträuben sich gegen Schubladen. Trotzdem sind sie nicht laut, werden selten aufdringlich  – good vibes only.

Die 70er sind nicht nur modisch, sondern vor allem in ihrer ganzen Atmosphäre vielleicht die schönste Dekade der Mode. Kaminrot, Senfgelb oder Petrolblau sind ihre Farben, waren es früher vor allem Muster und Prints, die sie charakterisierten, stehen heute Schnitte und Stoffe im Vordergrund. Da wären grober Strick, Trompetenärmel, fließende Silhouetten, die miteinander gemixt werden. In diesem Herbst beeinflusst der Seventies-Trend mit Maxiröcken, Flared Jeans, Off-Shoulder-Blusen oder Oversize-Strick.

christ-seventies-outfit22Wichtig für den richtigen Vibe: Accessoires. Neben Wildledertaschen oder großen Hüten, ist es vor allem der Schmuck, der einen Unterschied macht. Filigran sollte er sein, einen Vintage-Touch mitbringen, einen besonderen Charme. Ich entscheide mich bei meinem Look für zarte Eyecatcher, die meinen senfgelben Statement-Pulli auffangen und unterstützen, ohne dabei zu sehr in den Vordergrund zu rücken.

Die Uhr von Daniel Wellington fängt die groben, senfgelben Maschen meines Pullovers  wunderbar auf, das Lederarmband harmoniert wundervoll mit dem zarten Rosé des Zifferblattes.

In warmen Rosétönen geht es auch am Ringfinger weiter. Klar – Ringe zu layern, wäre die sichere Variante für den 70’s-Trend gewesen, aber ich mag ein bisschen Understatement ganz gern. Das hier ist ein Look, den ich auch tagsüber zum Meeting oder im Café tragen will, da darf es ruhig ein bisschen unaufgeregter zugehen.

Den Schmucktrend der 70er greife ich dann aber doch noch auf: Creolen. Groß und doch filigran bilden sie den perfekten Rahmen für einen Messy Bun und den kleinen Stehkragen des Pullovers. Entspannt, effortless – perfect Seventies!

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren