Stil am Spielfeldrand – der richtige Schmuck zur EM-Match-Time

Stil am Spielfeldrand – der richtige Schmuck zur EM-Match-Time

Der Klassiker in Sachen Fußball wäre definitiv ein sportlicher Look für die kommende Europameisterschaft in Frankreich. Doch ich habe mir frecherweise mehr Gedanken zu den passenden Accessoires machen können, anstatt das Outfit zu besprechen. Denn das ist eh in fünf Minuten geklärt.

Hallo EM, Hallo schöne Spielerfrauen!

Aber wie verbinden wir genau diese zwei doch sehr unterschiedlichen Dinge miteinander, Stil und Fußball? Denn sind wir einmal ehrlich, bei einer sportlichen Sache geht es selten um den Look, eher um das, was auf dem Spielfeld abläuft. Aber wie in jedem Bereich hält auch beim Fußball der Lifestyle in Sachen Stil und Geschmack Einzug. Die Männer tragen die passende Kleidung um den Ball ins Tor zu kicken auf dem Spielfeld, die Spielerfrauen tragen aber das, was mich ehrlicherweise mehr interessiert.

Mit dem richtigen Schmuck zum Fußball-Sieg

Denn ich gestehe es euch gleich in den ersten Zeilen: Fußball ist dann für mich relevant, wenn es um EM und WM geht. Sonst kann ich dem Sport nicht so viel abgewinnen, wie andere wirkliche Sportfans. Noch viel interessanter finde ich daher die Looks der Damen, die am Spielfeldrand Platz nehmen und sich in den letzten Jahren zu richtigen It- Girls gemausert haben. Daher kündige ich es jetzt schon frech an, an alle Fans des Balles, ihr dürft jetzt gern weglesen – außer ihr möchtet eurer Freundin etwas Gutes tun und sie beim nächsten Spiel am Spielfeldrand überraschen.

Denn ich habe mir Gedanken gemacht, was ich tragen würde, wenn ich genau dort sitzen würde, zur EM in Paris. Ganz klar das richtige Trikot, tailliert geschnitten, darf nicht fehlen. Eine schwarze Jeans, ein Paar flache, bequeme Schuhe und das Outfit steht. Doch passend zum eher sportlichen Look dürfen die Accessoires nicht fehlen. Was immer geht? Roségold. Daher landen wir mit meinen Inspirationen in Sachen Stil am Spielfeldrand der EM bei Roségold mit leichten Überschneidungen ins Gold und Silber, wie zum Beispiel die Uhr von Casio oder der Metal-Mix-Ring von Michael Kors (Anm. d. Red.: im Titelbild). Ja ich weiß, ich sollte mich mehr auf den Sport konzentrieren, aber bei diesen Schmuckstücken fällt es mir wirklich schwer.

Was sagt ihr? Sport oder doch Stilfan? Oder beides?

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren