We love Wildleder! Dieser Schmuck passt zum Trendmaterial.

We love Wildleder! Dieser Schmuck passt zum Trendmaterial.

Es ist vielleicht das Trendmaterial der Stunde, an dem in diesem Jahr niemand vorbei kommt. Ganz egal ob am Kleid, an der Handtasche, am Interieur oder als Accessoire: Wildleder!

Passend zum Seventies-Revival, das sich bereits im Frühjahr auf den Laufstegen der Designer angekündigt hat, schon seit knapp 2 Jahren auf den Festivals dieser Welt gefeiert und vor allem in Los Angeles getragen wurde, erobert das Naturmaterial jetzt auch unsere Kleiderschränke. Im Sommer waren es fließende Westen, Röcke mit Fransen oder Sandalen, im Herbst sind es vor allem straighte Overknee-Boots, klassische Trenchcoats, Hemden und Kleider aus Wildleder, die die Streetstyle-Szene dominieren. Dabei versprüht das Trendmaterial nicht nur romantische, lässige Vibes, sondern wirkt gleichzeitig edel und hochwertig.

Wie man den Look nun am besten kombiniert? Mutige tragen Wildleder großflächig, einen langen Mantel, vielleicht einen Komplettlook mit Blazer und Hose. Wer ein bisschen Understatement sucht, der setzt auf Accessoires – eine Tasche, vielleicht Boots oder ein paar Handschuhe. Letztere passen gerade jetzt besonders gut, wo es morgens wieder kalt und ungemütlich ist. Wichtig: Wildleder sollte man nur sehr dosiert mit Glattleder oder glänzenden Materialen mixen, alles andere wirkt schnell unentschlossen oder überladen. Ich habe mich für einen entspannten, unaufgeregten Herbstlook entschieden, den ich bei sonnigen 14°C am vergangenen Sonntag in Hamburg ausführte. Meine Wahl fiel sehr schnell auf eine bequeme Hose aus Wildleder und eine Tasche, die zwar in den Farbnuancen kräftiger ist, aber das Material wieder aufgreift. Dazu kombinierte ich einen kuschligen Cardigan und ein paar flache, bequeme Schuhe. Fehlt nur noch der Schmuck: Gerade zu klassischem Widleder in Cognac oder Camel passen hervorragend Goldtöne. In denen habe ich mich dann auch bewegt und sowohl die schwere, wertige Uhr von DKNY, als auch das Armband von Michael Kors auf die beiden filigranen Ringe von Bering und caï abgestimmt.

Kein Kommentar zu diesem Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Alle Kommentare werden moderiert. Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

* Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren